KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

2. Oliver-Mini-/Junior-Cup in Gschwend

Am 25.05.2019 ging es für Jessica Knobloch, Amelie Golbs und Robert Bauer zum 2. Oliver-Mini-Junior-Cup nach Gschwend.

Nachdem über 130 Spieler/-innen gemeldet hatten, wurden auch dieses Mal in einzelnen Altersklassen verkürzte Sätze bis 11 gespielt.

Von dieser Regelung war Robert (U13) betroffen. Bedingt durch ein Freilos in der Qualirunde, musste er am längsten auf sein erstes Spiel warten. Leider war er dann in seinem ersten Spiel noch nicht wach und verlor. Wie ausgewechselt war er dann aber in der 2. Begegnung. Mit Kampfgeist wurde um jeden Punkt gekämpft. Leider reichte dies nur zu einem Satzgewinn und das Spiel ging nach 3 Sätzen an seinen Gegner. Doch die aufsteigende Form war deutlich erkennbar, was Robert auch in den dann noch folgenden beiden Begegnungen zeigte, die er jeweils in 2 Sätzen gewinnen konnte. Am Ende belegte er den 13. Platz.

In Jessicas Altersklasse U11 hatten 7 Spielerinnen gemeldet. Gespielt wurde ein 8er-Feld. Bei ihrer zweiten Turnierteilnahme musste sie aber doch noch ihren Gegnerinnen den Vortritt lassen. Nach verlorenem ersten Spiel hatten sie dann leider ein Freilos und musste lange auf ihr letztes Spiel warten. Hier startete sie sehr gut und gewann den 1. Satz. Leider kam ihre Gegnerin dann immer besser ins Spiel und die Fehlerquote bei Jessica stieg. So ging diese Begegnung über 3 Sätze. Am Ende konnte sich Jessica leider mit keinem Sieg belohnen und belegte den 6. Platz.

Amelie (U15) musste durch ein 16er-Feld. Leider verlor sie ihr erstes Spiel in 3 Sätzen, konnte dann aber die Spiele 2 und 3 jeweils in 2 Sätzen gewinnen. Da sie die Bälle gut verteilte, druckvoll spielte und auch eine hohe Laufbereitschaft hatte, gelang es ihr immer wieder, ihre Gegnerinnen unter Druck zu setzen. Eines der letzten Einzelspiele an diesem Tag war dann Amelies 4. Spiel. Nach einem langen Turniertag, man war schon über 7 Std. in der Halle, war sie dann aber doch etwas platt und konnte diese letzte Begegnung nicht für sich entscheiden und beendete das Turnier mit dem 10. Platz.