KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

3. BWBV-Rangliste der Jugend in Eggenstein-Leopoldshafen

Zur 3. BWBV-Rangliste nach Eggenstein-Leopoldshafen reisten am 18./19.05.2019 Liam Leder und Philipp Most. Marcus Miedbrodt musste leider krankheitsbedingt absagen. Mit von der Partie war am Samstag auch Patrick Heimann, der das Coaching übernahm.

Los ging es am Samstag mit den Einzeln.

Liam trat im Jungeneinzel U13 an und startete auf Setzplatz 9. In seinem ersten Spiel traf er auf einen gleichwertigen Gegner und durch eine sehr gute läuferische und spielerische Leistung konnte Liam dieses sehr knappe Spiel in 3 umkämpften Sätzen gewinnen. Im zweiten Spiel traf er dann auf die Nummer 1. Liam hatte einige Chancen das Spiel zu gewinnen konnte diese aber nicht nutzen und verlor in zwei Sätzen. Das vorletzte Spiel wurde wieder sehr eng und entwickelte sich zu einem knappen Dreisatz und auch hier konnte Liam leider nicht gewinnen. Im Spiel um Platz 7 war die Luft dann raus und es ging nicht mehr viel, so verlor Liam deutlich.

Philipp startete ins Jungeneinzel U15 mit einigen Schwierigkeiten, konnte sich aber nochmal aufraffen und in drei Sätzen gewinnen. Sein zweites Spiel wurde wieder sehr knapp und ging über drei Sätze, jedoch unterliefen Philipp gegen Ende einige Fehler zu viel und so konnte er dieses Spiel nicht für sich entscheiden. Philipp hatte an diesem Tag den Tag der Dreisätze erwischt und so ging auch das nächste Spiel über die volle Distanz. Unglücklicherweise konnte er auch dieses Spiel nicht für sich entscheiden, da er auch nicht mehr ganz so fit wie vorher war und sich so Unsicherheiten einschlichen. Sein letztes Spiel auch um Platz 7 konnte Philipp dann aber noch in zwei Sätzen gewinnen.

Am Sonntag ging es mit den Doppeldisziplinen weiter.

Liam musste sich mit seinem Partner Chaitanya Parandekar (BV Esslingen) in einer Fünfergruppe beweisen. Nach dem ersten, deutlich einstellig gewonnen Satz gegen Hees/Ziegs, war der zweite sehr knapp und konnte erst in der Verlängerung gewonnen werden. Gegen Probst/Eitel ging es ähnlich eng weiter und beide Sätze konnten mit moralischer Unterstützung und konsequentem Intercoaching von Philipp mit 21:19 ins Ziel gerettet werden. Im darauffolgenden Spiel gegen die späteren Turniersieger Dallhammer/ Stellmacher half das leider nicht und das Spiel ging nach einem ordentlichen ersten Satz an die Gegner. Das letzte Spiel entwickelte sich nach einem sicher gewonnen ersten Satz zur Zitterpartie, die Liam und Chaitanya glücklich mit 24:22 für sich entscheiden und sich somit über einen tollen zweiten Platz freuen konnten.

Philipp und sein Partner Jan Huttenloch (SSV Waghäusel) spielten in einem 8ter-Feld. Im ersten Spiel gegen Saha/Schubert machten sie sich unnötig selbst das Leben schwer, konnten aber dennoch das Spiel immer kontrollieren und gewannen in 2 Sätzen. Im Spiel gegen Riebschläger/Koch mussten sie den ersten Satz in der Verlängerung abgeben und fanden dann im zweiten nicht mehr richtig ins Spiel zurück. Im Spiel um Platz 3 gegen die ein Jahr ältere Paarung Nyguen/He nutzen sie wieder konsequent ihre Chancen und überzeugten mit gutem Einsatz, so dass sie sich über den dritten Platz freuen konnten.

 

Platzierungen:

U13 JE - Liam Leder - 8. Platz
U15 JE - Philipp Most - 7. Platz 
U13 JD - Liam Leder/Chaitanya Parandekar - 2. Platz
U15 JD - Philipp Most/Jan Huttenloch - 3. Platz