KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

2. Jugend Bezirksrangliste in Salach

Am 08./09.12.2018 fand die zweite Bezirksrangliste der Jugend statt. Diesmal in Salach.  Am Samstagvormittag wurden die Einzeldisziplinen der Altersklassen U11 bis U15 ausgetragen. Wir waren leider wieder ohne Mädels angereist. Dafür mit vier motivierten Jungs. Bei den Jungen U13 traten Robert Bauer und Liam Leder, bei den Jungen U15 Julian Mühleisen und Philipp Most an.

Liam und Philipp hatten das Glück, in der ersten Runde ein Freilos zu haben. Die anderen beiden mussten gegen Lokalmatadoren der TSG Salach antreten. Und während Julian mit seinem Gegner wenig Probleme hatte, musste sich Robert leider geschlagen geben und rutschte so in eine Dreier-Gruppe.
Nun griff endlich auch Philipp ins Turnier ein. Aber in seinem ersten Spiel hatte er wenig Gegenwehr. Locker erreichte er die zweite Runde. Genauso wie Liam, der am längsten auf sein erstes Spiel warten musste.
In seinem zweiten Spiel bekam es Julian leider mit einem Hammer-Los zu tun. Er spielte gegen den auf drei gesetzten Marc Harner vom MTV Aalen. Nicht anders zu erwarten, ging das Spiel verloren. Doch im nächsten Spiel konnte er sich wieder behaupten. Zeitgleich fertigte Philipp seinen Gegner ab und zog ins Halbfinale ein. Bei den Jungs U13 musste sich Liam im Halbfinale geschlagen geben. Aber in seinem letzten Spiel ging es noch um einen klasse dritten Platz! Gegen Chaitanya Parandekar vom BV Esslingen lieferte er sich einen nervenaufreibenden Kampf. Doch er behielt die Oberhand und wurde starker Dritter.
Nach ewiger Wartezeit war auch endlich mal wieder Robert an der Reihe. In seiner Gruppe hatte er es mit Felix Haller aus Schorndorf und Nils Wientjens vom TSV Schlierbach zu tun. Doch leider konnte er diesmal gegen die beiden nichts ausrichten, und musste sich so mit dem elften Platz begnügen.
Unsere U15 Jungs hatten nun jeder noch zwei Spiele. Julian setzte sich in einem harten Fight im dritten Satz mit 21:18 gegen Devid Sänger vom BV Esslingen durch und zog ins Spiel um Platz neun ein. Dieses gab er aber leider ab. Trotzdem wurde er klasse Zehnter.
Philipp zog nach einem deutlichen Halbfinale ins Finale ein. Dort traf er auf Adhvaith Balasubramanian vom TuS Stuttgart. Doch auch dieser war keine größere Hürde, so dass er souverän das Turnier gewann.

Nach einer längeren Pause startete Philipp mit Marc Harner (MTV Aaalen) in das JD U15. Während sie das erste Spiel mit wenig Einsatz gegen Seyffert/Scholz mühelos und deutlich gewinnen konnten, merkten sie leider erst Mitte des ersten Satzes, dass diese Leistung gegen Ploß/Balasubramanian nicht reichte. Durch unnötige individuelle Fehler und Abstimmungsprobleme vor allem in der Nachbereitung schafften sie es nicht mehr das Spiel zu drehen und mussten sich mit einem zweiten Platz zufrieden geben.

Am Sonntag war Marcus Miedbrodt der einzige Vertreter unserer Abteilung, da Anne Most leider krankheitsbedingt kurzfristig absagen musste.
Sein erstes Spiel gegen Paul Rückert (Bad Mergentheim) konnte er deutlich gewinnen und stand so im Viertelfinale. Dort traf er auf Nicklas Rieger gegen den er ebenfalls deutlich gewinnen konnte. Im Halbfinale traf er auf Lennart Köhler, gegen den er sich gut schlug aber leider verlor. Im Spiel um Platz 3 gegen Simon Watzal behielt er in drei knappen Sätzen die Oberhand und sicherte sich somit einen hervorragenden 3. Platz
Nach der Einzelkonkurrenz ging es im Doppel weiter. Hier hatte sich Marcus kurzfristig mit Simon Watzal angemeldet. Ihr Gruppenspiel konnten sie deutlich für sich entscheiden und standen somit im Finale. Auch hier konnten sie überzeugen und sich in 2 Sätzen den Turniersieg holen.


Platzierungen:

U13 JE - Robert Bauer - 11. Platz
U13 JE - Liam Leder - 3. Platz
U15 JE - Julian Mühleisen - 10. Platz
U15 JE - Philipp Most - 1. Platz 
U15 JD - Philipp Most/Marc Harner - 2. Platz
U17 JE - Marcus Miedbrodt - 3. Platz
U17 JD - Marcus Miedbrodt/Simon Watzal - 1. Platz