KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

1. BWBV-Rangliste der Jugend in Schorndorf

Am 3. März ging es in Schorndorf mit der ersten Rangliste auf der BW-Ebene los. Aus unseren Reihen schafften es diese Jahr Philipp Most in der Altersklasse U13 und Marcus Miedbrodt in der Altersklasse U15, sich  zu qualifizieren.

Im ersten Spiel traf Marcus auf Jonas Wildemann vom BC Eimeldingen. Marcus gewann den ersten Satz. Den zweiten mussten er aber knapp mit 23:21 an seinen Gegner abgeben. Doch im dritten Satz blieb er entschlossen und gewann das Spiel. Das nächste Spiel bestritt Philipp gegen Mark Schmidt aus Aldingen. Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten gewann er es allerdings doch lässig in zwei Sätzen. Im nächsten Spiel von Marcus, musste er gegen den auf Platz 4. gesetzten Eric Meng aus Waghäusel spielen. Marcus schlug sich sehr wacker und verlor die beiden Sätze knapp. Danach trat Philipp gegen Tilmann Hensel vom FC Dornstadt an und besiegte seinen weit unterlegenen Gegner eindeutig.

Nach den diesen vier Spielen belegte Philipp Most in seiner Gruppe den ersten und Marcus Miedbrodt in seiner Gruppe den zweiten Platz. Nach dieser Gruppenphase wurde in einem achter System weitergespielt, bei dem jeweils die Ersten, Zweiten und Dritten der Gruppe untereinander weiter spielten. Philipp musste dabei gegen Jonas Schmidt aus Waghäusel antreten. Im ersten Satz schlug er seinen Gegner in einem überragenden Satz mit 21:10. Er dominierte nach Belieben mit kontrolliert gespielten Drops und Smashs. Im zweiten Satz ging es nahtlos weiter und er gewann ebenfalls mit 21:10 in einem grandiosen Match. Für Marcus ging es in seinem nächsten Spiel gegen Sven Siebenhausen aus Reutlingen. Auch hier schaffte es Marcus, eine richtig gute Leistung abzurufen. Sein Gegner spielte allerdings immer mit sehr hohem Spieltempo, wodurch Marcus oft den Kürzeren zog und das Match in zwei Sätzen hergeben musste. In Philipps vorletztem Spiel (Halbfinale) war der an Eins gesetzte Candrill Manna vom TV Waldorf-Mannheim sein Gegner. Er ist für ein halbes Jahr aus Indien nach Deutschland gekommen und für diese Zeit hier startberechtigt. Philipp hatte große Probleme sich auf dessen „inder“nationale Spielweise einzustellen und verlor gegen den technisch brillanten und sehr schnellen Spieler deutlich. Im darauffolgenden Spiel spielte Marcus gegen J. Steinmann aus Altshausen. Beide Sätze dominierte Marcus und gewann kontrolliert mit 21:10 und 21:15. In seinem letzten Spiel um Platz drei, trat Philipp gegen Tristan Inhoven aus Waghäusel an. Auch hier schaffte es Philipp mit gutem Kampfgeist in zwei knappen Sätzen die Oberhand zu behalten und erreichte einen sehr guten und unerwarteten dritten Platz. In der letzten Partie von Marcus ging es um den 13. Platz gegen Nicolas Thiel vom BC Lörrach-Brombach. Das wurde nochmals ein richtig schwieriges Dreisatzmatch. Marcus konnte, trotz fortgeschrittener Stunde, nochmals alle Kräfte sammeln und dadurch den Platz als Sieger verlassen.

Sowohl Philipp als auch Marcus können mit diesem Turnier und der gezeigten Leistung hochzufrieden sein und guter Dinge in die nächsten Turniere gehen.


Platzierungen

U13 JE - Philipp Most - 3. Platz
U15 JE - Marcus Miedbrodt - 13. Platz