KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

5. Mannschaftsspieltag

Berichte unserer Mannschaften

 

1. Mannschaft - Missglückter Rückrundenauftakt

SpVgg. Mössingen - KSG Gerlingen     6:2

Zum Auftakt der Rückrunde traf die erste Mannschaft auf die Spvgg Mössingen. Als Ziel hatte man sich gesteckt, mindestens einen Punkt gegen den Abstieg mit nach Hause zu nehmen. Nach dem man im Hinspiel noch 5:3 gewinnen konnte, war dieses Ziel nicht unrealistisch. Doch dieses Mal standen die Vorzeichen nicht so gut, da man auf Christoph Heck verzichten musste. Dennoch reiste man mit Selbsvertrauen nach Mössingen.
Begonnen wurde mit dem zweiten Herrendoppel (Spahr/Kesper) und dem Damendoppel (Widmaier/ Söder). Beide Doppel mussten nach gewonnenem ersten Satz, in den Entscheidungssatz gehen. Leider musste sich das Damendoppel geschlagen geben. Das Herrendoppel hingegen konnte an die Leistung des ersten Satzes anknüpfen und konnte den Entscheidungssatz gewinnen.
Im darauffolgenden ersten Herrendoppel fanden Schneider und Heimann überhaupt nicht ins Spiel. Sie verpassten es zu oft den Ballwechsel zu ihren Gunsten zu beenden und machten viele einfache Fehler. Letzlich mussten sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben.
Nun sollten die Einzel darüber entscheiden, ob man einen Punkt gewinnen könnte. Nina Söder bot ihrer Gegnerin, vor allem im zweiten Satz, heftig Gegenwehr. Dennoch reichte es am Ende nicht für einen Sieg und die Mössinger konnten ihren Vorsprung auf 3:1 ausbauen. Auch im zweiten und dritten Herreneinzel konnte man keinen Sieg einfahren. Patrick Heimann und Patrick Kesper liefen dauernd einem Rückstand hinterher, welchen sie im Verlauf des Spiels nicht aufholen konnten. Beide mussten sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Somit waren  alle Träume eines Punktgewinns geplatzt, da die beiden Niederlagen zum Zwischenergebnis von 5:1 für die Mössinger führten.
Das Mixed (Widmaier/ Spahr) konnte lediglich zur Ergebniskosmetik beitragen. Trotz der bereits feststehenden Niederlage spielten sie sehr aggresiv und konzentriert. Diese Leistung wurder mit einem ungefährdeten Zweisatzsieg belohnt.
Zum Schluss musste sich Patrick Schneider im ersten Herreneinzel gegen seinen sehr stark aufspielenden Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben.

Am Ende lautete der Spielstand 6:2 für Mössingen. Leider konnte die Mannschaft das gesteckte Ziel nicht erreichen. Dennoch heißt es Kopf hoch, denn bereits am nächsten Spieltag kann die Mannschaft durch zwei Siege in der Tabelle wieder weiter nach oben klettern, weg von einem Abstiegsplatz.

 

 

2. Mannschaft

TSV Neuhausen II - KSG Gerlingen II     7:1

 

 

3. Mannschaft

TuS Stuttgart III - KSG Gerlingen III     0:8