KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bezirksmeisterschaften 2015 der Aktiven

Nach dem BW-Meistertitel der Jugend wird Melina auch Meisterin unseres Bezirkes bei den Aktiven

Am vergangenen  Samstag fanden für die Aktiven die Bezirksmeisterschaften in Rudersberg statt.

Los ging es mit dem Mixed.
Melina Wild startete als einzige Gerlingerin im Mixed zusammen mit Steffen Neumann aus Schorndorf. Hier konnten sie die Gruppenphase als Gruppenerster beenden. Im Halbfinale mussten sie dann gegen Haag/Wangler antreten und verloren nach einem starken Spiel. Im Anschließenden Platzierungsspiel nutzten sie die Schwächen der Dame und belegten einen zufriedenstellenden 3ten Platz.

Weiter ging es mit der Einzeldisziplin.
Hier gingen Christoph Heck, Thorsten Schumann, Patrick Bergmann und Maron Badt an den Start.
Christoph Heck hatte einen fantastischen Tag erwischt. Bereits in der Gruppenphase schien er seine Gegner scheinbar problemlos zu dominieren. Als Tabellenerster zog er ins Viertelfinale ein.
Im Viertelfinale verputzte er den jungen Schorndorfer Florian Winniger zu 10 und zu 7.
Erst im Halbfinale konnte ihn der Schorndorfer Yannik Haag einhalt gebieten. Nach einem fantastischen ersten Satz den Christoph phasenweise diktieren konnte, allerdings dennoch zu 15 verlor, musste er im 2. Satz leider einsehen, dass er das hohe Tempo nicht mehr mitgehen konnte. (10:21).
Das Spiel um Platz 3 konnte Christoph dann aber wieder für sich gewinnen.

Thorsten und Maron gingen das Turnier etwas gemütlicher als Christoph an. Thorsten sah sich in seiner Gruppe der heranwachsenden Generation gegenüber. Leider fehlte es im zu häufig an der nötigen Präzision. In seinem letzten Gruppenspiel machten dann auch noch seine Knie schlapp, weshalb er dieses Spiel aufgeben musste.
Maron konnte in seinem ersten Gruppenspiel noch überzeugen, verlor das zweite und dritte allerdings wegen mangelnder Konzentration und daraus resultierenden Fehlern.

Patrick Bergmann erschien höchst motiviert in der Halle. Diese Motivation konnte er auch in der Gruppenphase behaupten und gab in 3 Spielen lediglich einen Satz ab.
Leider verpasste ihm sein Rücken dann einen Dämpfer und er musste auf Grund der zu hohen Schmerzen im Viertelfinale aufgeben.

Im Dameneinzel schloss Melina ebenfalls die Gruppe als erster ab. Hier konnte Sie Julia Wangler (Fellbach) in 3 Sätzen besiegen. Im Halbfinale konnten die Zuschauer eine ausgeglichene Partie gegen die BW-Liga Konkurrentin aus Korntal  sehen, bei dem Melina zum Schluss die Oberhand behielt und siegte. Das letzte Spiel, Finale, folgte gegen Michelle Espert aus Schorndorf, die sich im ersten Satz (16:17) einen Kreuzbandriss zuzog. Die Schorndorferin wird daher nächsten Samstag gegen unsere erste Mannschaft nicht auflaufen. Am Ende gewann Melina ihren ersten O19 Bezirksmeister Titel.

In der Doppelkonkurrenz gingen zwei Gerlinger Doppel an den Start. Christoph Heck und Thorsten Schumann sowie Maron Badt und David Rohnert. Trotz – oder vielleicht auch wegen – der vorangegangenen Einzel-Erfolge, liefen die Doppel zu Ungunsten der Gerlinger. Obwohl der Beginn auf ca. 17 Uhr angesetzt war, begann die erste Partie erst gegen 19:30 Uhr. Und damit nicht genug. Gespielt wurde in drei Vierergruppen und einer Dreiergruppe. Die Setzpositionen sorgten allerdings dafür, dass beide Gerlinger Doppel in der Dreiergruppe landeten. Die erste Begegnung war daher ein vereinsinternes Duell. Maron und David gingen nach zwei Sätzen als Sieger vom Platz. Im Anschluss traten Thorsten und Christoph gegen das Feuerbacher-BW-Liga-Doppel Espenschied/Mühleisen an, mussten sich jedoch nach einem knappen ersten Satz im zweiten geschlagen geben. Maron und David erging es anschließend nicht besser. Zeigten sie im ersten Satz noch ein gutes Spiel, war der zweite von Fehlern geprägt und ging deshalb auch verdient an die Gegner, die sich so mit zwei Siegen für das Halbfinale qualifizierten. Für die Gerlinger Doppel war das Turnier beendet, gegen 22:00 Uhr traten wir schließlich die Heimreise an.