KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

3. BWBV-Rangliste der Jugend in Gerlingen

BW-Rangliste vor heimischer Kulisse

Am 13. und 14.06.2015 fand das 3. Jugend BWBV-Ranglistenturnier in Gerlingen statt. Die KSG Gerlingen war diesmal mit Marco Kempf, Patrick Bergmann und Patrick Heimann vertreten.

Begonnen wurde mit den Doppeln. Dort startete Patrick Heimann wieder mit seinem Stammpartner Connor Schick von Dossenheim in der Altersklasse U17. Nach dem gewonnenem 1. Spiel mussten sie sich knapp 21:17 15:21 21:17 im Halbfinale geschlagen geben. Grund dafür war vor allem die fehlende Konstanz und die deutlich zu große Anzahl an vermeidbaren Fehlern.  Im Spiel um Platz 3 entwickelte sich erneut ein enges Spiel. Das glücklichere Ende hatte diesmal aber Patrick und Connor. So konnten sie sich über einen 3. Platz freuen.

Marco spielte mit seinem Partner Jakob Stoll (SpVgg Hengstfeld-Wallhausen) in der Altersklasse U19. Mit etwas Glück gewannen sie ihr erstes Spiel (21:19 15:21 21:19). Im 2. und 3. Spiel war die Fehlerquote einfach deutlich zu hoch und so mussten sie sich in den beiden Spielen geschlagen geben. Mit Platz 4 können beide zufrieden sein.
Anschließende ging es mit den Einzeln weiter.

Für Patrick Bergmann, der nur im Einzel antrat, ging es gleich richtig los. Er musste gleich zu Beginn über die lange Distanz von 3 Sätzen. Leider wurde sein Einsatz nicht belohnt und er verlor das Spiel. Die folgenden Spiele gewann er dann souverän und belegte am Ende Platz 17.

Patrick Heimann hatte es nach einem einfachen 1. Spiel in der 2. Runde deutlich schwerer. Gegen Fabian Kipke verlor er denkbar knapp zu 21:19 im 3. Satz. Auch das folgende Spiel verlor er. Sein letztes Spiel konnte er hingegen wieder für sich entscheiden. So belegte er am Ende Platz 7.

Marco Kempf hatte in der 1. Runde auch gleich einen richtig guten Gegner erwischt. Auch er musste sein können in 3 Sätzen zeigen. Am Ende reichte es aber leider nicht für einen Sieg. Sein 2. Spiel begann etwas holprig, wurde aber dann im Verlaufe des Spiels besser. Am Ende vom 2. Satz kontrollierte er das Spielgeschehen und gewann 21:10. Mit etwas Glück gewann er auch sein 3.Spiel. Im Spiel um Platz 9 musste er gegen sein Doppelpartner Jakob Stoll ran. Das Spiel entwickelte sich zu einer Achterbahnfahrt für Marco. Nach langen engen 3 Sätzen reichte es leider nicht für den Sieg. Das bedeutete Platz 10 für Marco.

Am Sa. war zeitgleich Philipp Most auswärts (in Mössingen) beim Masters der U11 im Einsatz. Auf Grund des Masters in Mössingen fand die Altersklasse U11 bei der BW-Rangliste in Gerlingen nicht statt. Ärgerlich für Philipp, da er statt 5 min zur Halle 50 min benötigte. Das Niveau war höher als das bei einer BW-Rangliste, da auch einige Spieler aus anderen Landesverbänden vertreten waren. Leider verlor Philipp alle seine Spiele. Er konnte jedoch zeigen, dass er auf dem Niveau mitspielen kann. So verlor er gegen Jan Grenzgänger, der die 2. BW-Rangliste gewann, in 3 engen Sätzen zu 21:17 17:21 und 21:16.