KSG Gerlingen Abteilung Badminton

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

3 mal Tabellenführer

Alle drei Gerlinger Mannschaften sind Tabellenführer

Am 12. November standen für die Gerlinger Badminton-Teams bereits die Spiele 4 und 5 auf dem Programm. Die Erste festigte ihre Spitzenposition in der Landesliga mit einem ungefährdeten und in dieser Höhe auch verdienten 8:0 gegen den Tabellenletzen TSB Schwäbisch Gmünd sowie einem 6:2-Erfolg gegen die erste Mannschaft des TS Esslingen.

 

Gegen den TS konnte sich die KSG sehr früh durch Erfolge in den Doppelspielen und dem Dameneinzel mit 4:0 in Führung bringen. Als daraufhin das 1. und das 3. Herreneinzel verloren gingen, wurde es das erste Mal in dieser Saison brenzlig. Doch zeigte sich jetzt, dass jeder Einzelne in der Lage ist, mit der Unterstützung seiner Teammitglieder auch solche Situationen zu meistern, so dass letzten Endes auch hier ein Sieg eingefahren werden konnte.
Auch die zweite Mannschaft bestätigte trotz des kurzfristigen Ausfalls von Thorsten und Tamara (auf diesem Weg nochmals gute Besserung!) durch zwei Erfolge gegen die 3. Mannschaft des BV Esslingen und die 2. Mannschaft des TS Esslingen ihre Spitzenposition in der Bezirksliga. Der 6:2 Erfolg gegen den TS II war zu keiner Zeit gefährdet. Wesentlich knapper gestaltete sich das vorherige Spiel gegen den BV III, wo man sich auch nicht über ein 4:4 hätte beschweren dürfen. Nun steht die 2. Mannschaft punktgleich mit dem MTV Stuttgart I an der Spitze der Bezirksliga.
Für die dritte Mannschaft sollte der Spieltag ebenso ein Erfolg werden. Mit einem deutlichen 7:1-Sieg über den GSV Hemmingen und einem ebenso ungefährdeten 6:2 über den direkten Verfolger SV GW Sommerrain hat die 3. Mannschaft nun die Tabellenführung in der Kreisliga übernommen.
Am letzten Spieltag der Vorrunde am 03. Dezember stehen für alle drei Gerlinger Mannschaften wichtige und richtungsweisende Partien auf dem Weg zur Triple-Meisterschaft an. So geht es für alle Teams gegen die direkten Konkurrenten um die Tabellenspitze. Doch sieht man im Gerlinger Lager dieser Herausforderung optimistisch entgegen, da aufgrund der Breite und Stärke des Kaders jederzeit die Möglichkeit besteht, Ausfälle zu kompensieren und die einzelnen Mannschaften punktuell zu verstärken.

 

KSG 1 - TSB Schwäbisch Gmünd 1    8:0
KSG 1 - TS Esslingen 1    6:2

KSG 2 - BV Esslingen 3    5:3   
KSG 2 - TS Esslingen 2    6:2

KSG 3 - GSV Hemmingen 1    7:1
KSG 3 - SV GW Sommerrain 1    6:2